fbpx

Meilen sucht neue Pächter

Ab April 2021 sucht die Gemeinde Meilen ZH neue Pächter für ihren Betrieb im Nah-Erholungsgebiet Pfannenstiel. Die Lage des Betriebs ermöglicht einen engen Austausch zwischen Bevölkerung und Landwirtschaft. Von den neuen Pächtern wünscht sich die Gemeinde eine ökologische, bevorzugt biologische oder biologisch-dynamische Bewirtschaftung mit Direktvermarktung. Die Kleinbauern-Vereinigung begrüsst, dass Meilen entschieden hat, den Betrieb als Ganzes zu verpachten. So bleibt eine bäuerliche Existenz erhalten. Die Gemeinde stellt realistisch dar, was einen zukünftigen Pächter/ Pächterin erwartet und bietet die Chance einen ökologisch geführten Betrieb aufzubauen und einen engen Kontakt zwischen Landwirtschaft und Konsumenten zu pflegen. Meilen zeigt, was einen modernen Bauernbetrieb auszeichnet: Nachhaltigkeit, Konsumentennähe und Wertschöpfung durch Direktvermarktung. Die Kleinbauern-Vereinigung wünscht viel Glück und hofft auf eine langjährige und erfolgreiche Pacht.

Interessierte können sich bis am 30. August bewerben.
Weitere Unterlagen sind auf der Website der Gemeinde bereitgestellt.

News und Berichte zum Thema

Jeder Hof zählt – Jetzt das Hofsterben stoppen!

In den letzten 40 Jahren hat sich die Anzahl Schweizer Bauernbetriebe mehr als halbiert. Doch eine kleinstrukturierte, vielfältige Landwirtschaft ist für die Biodiversität und im Kampf gegen den Klimawandel entscheidend….

Die Landwirtschaft neu denken

Regenerative Mosaiklandwirtschaft, so nennt SlowGrow aus Mönchaltdorf (ZH) ihre Anbaumethode. Ihre Kombination von Praxiswissen, Intuition, Kreativität und Innovation ist zukunftsweisend. Und zeigt: Die agrarökologischen Prinzipien lassen sich auch in der…

Hofsterben: Trendwende dringend notwendig

BFS-Publikation landwirtschaftliche Strukturerhebung 2021 Das Hofsterben nimmt kein Ende: In den letzten 40 Jahren hat sich die Anzahl Schweizer Bauernbetriebe mehr als halbiert und ist 2020 erstmals unter 50’000 Betriebe…