fbpx

Fürs Klima auf die Strasse: Klimastreik 15. März

Vergangene Woche hat die Kleinbauern-Vereinigung ihre Stellungnahme zur AP22+ eingereicht. Dabei hat sie insbesondere bemängelt, dass bei den Vorschlägen für die Weiterentwicklung der Landwirtschaft ab dem Jahr 2022 kaum griffige Massnahmen im Bereich Klimaschutz vorgeschlagen wurden. Die Landwirtschaft muss endlich auch Verantwortung übernehmen, denn sie ist nicht nur selbst vom Klimawandel betroffen, sondern trägt auch wesentlich zur Emission von Treibhausgasen bei.  

Diesen Freitag bietet sich nun die Gelegenheit, zu fordern, dass die Politik im Bereich Klimaschutz endlich vorwärts machen soll. Und dies nicht nur im Bereich Landwirtschaft, sondern ganz grundsätzlich. Helfen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen. In 78 Ländern werden Menschen für eine gerechte und nachhaltige Zukunft demonstrieren. Alleine in der Schweiz sind über 20 Aktivitäten geplant!  

News und Berichte zum Thema

Jahresversammlung und Webinar zur pestizidfreien Landwirtschaft

Funktioniert eine Landwirtschaft in der Schweiz ohne synthetische Pestizide? Und warum sind diese überhaupt ein Problem? Am 24. April führt die Kleinbauern-Vereinigung im Rahmen ihrer digitalen Jahresversammlung ein Webinar zum…

«Wir hatten zu wenig Futter»

Das neue CO2-Gesetz ist zwar ein kleiner Schritt angesichts der grossen Herausforderungen. Aber es ist ein wichtiger Schritt vorwärts und in die richtige Richtung. Die Kleinbauern-Vereinigung setzt sich mit einer…

Rückblick auf das Jubiläumsfest

Die Kleinbauern-Vereinigung feierte am Samstag, 10. Oktober 2020 ihr vierzigjähriges Bestehen. Dabei haben wir sowohl zurück als auch nach vorne geschaut.