Filme für die Erde Festival 2019

Am 20. September 2019 findet das 9. Filme für die Erde Festival statt, mit den besten Nachhaltigkeitsfilmen des Jahres. Für landwirtschaftlich Interessierte besonders spannend ist der Film, der um 18.00 Uhr gezeigt wird: „The Biggest Little Farm“. Ein junges Paar hat einen abenteuerlichen Traum: Mit ihrem stadtmüden Hund eine neue Existenz auf einem eigenen Bauernhof aufbauen und im Einklang mit der Natur leben. Während 8 Jahren dokumentiert der preisgekrönte Naturfilmer John Chester, wie sich das staubtrockene Stück Land zu einem Paradies auf Erden wandelt. Ein Film über die Wunder einer naturnahen, biodynamischen Landwirtschaft.

Die Kleinbauern-Vereinigung ist als Netzwerkpartner an den Aufführungen in Bern dabei. Wir freuen uns.

Alle Filme und alle Aufführungsorte

News und Berichte zum Thema

Lionne Spycher neue Kleinbauern-Vizepräsidentin

An der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung vom 27. April auf dem Biohof Zug hat Lionne Spycher, Landwirtin aus dem Oberwallis und seit 2020 Kleinbauern-Vorstandsmitglied, ihr neues Amt als Vizepräsidentin angetreten….

Jahresversammlung 2024

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Kleinbauern-Vereinigung findet am Samstag, 27. April 2024 auf dem Biohof Zug statt. Der am Stadtrand von Zug gelegene Hof wird von Familie Niederberger-Schwegler geführt. Sie gehörten…

Podium: Kollektiv Wurzeln schlagen – aber wie?

Wie können landwirtschaftliche Betriebe organisiert werden wenn sie nicht von einer Familie sondern von einer ausserfamiliären Gruppe bewirtschaftet werden?