Filme für die Erde Festival 2019

Am 20. September 2019 findet das 9. Filme für die Erde Festival statt, mit den besten Nachhaltigkeitsfilmen des Jahres. Für landwirtschaftlich Interessierte besonders spannend ist der Film, der um 18.00 Uhr gezeigt wird: „The Biggest Little Farm“. Ein junges Paar hat einen abenteuerlichen Traum: Mit ihrem stadtmüden Hund eine neue Existenz auf einem eigenen Bauernhof aufbauen und im Einklang mit der Natur leben. Während 8 Jahren dokumentiert der preisgekrönte Naturfilmer John Chester, wie sich das staubtrockene Stück Land zu einem Paradies auf Erden wandelt. Ein Film über die Wunder einer naturnahen, biodynamischen Landwirtschaft.

Die Kleinbauern-Vereinigung ist als Netzwerkpartner an den Aufführungen in Bern dabei. Wir freuen uns.

Alle Filme und alle Aufführungsorte

News und Berichte zum Thema

Filmtipps mit anschliessenden Gesprächen

Film „Unsere grosse kleine Farm“ mit Publikumsgespräch „Unsere grosse kleine Farm“: Weil ihr geliebter Hund zu viel bellt, verlieren Molly und John Chester ihr Apartment. Das Paar verlässt daraufhin die…

Filme für die Erde Festival 2019

Am 20. September 2019 findet das 9. Filme für die Erde Festival statt, mit den besten Nachhaltigkeitsfilmen des Jahres. Für landwirtschaftlich Interessierte besonders spannend ist der Film, der um 18.00…

Zwischen regionalem Einkauf und weltweiter Solidarität

Als Auftakt zur Regio Challenge vom 9.-15. September veranstaltete die Kleinbauern-Vereinigung eine Podiumsdiskussion zum Thema: «Regional – Chance für den nachhaltigen Konsum?».