fbpx

Aktuelles

  • Prix-Climat-Kampagne gestartet

    Über 60 Bewerbungen aus der ganzen Schweiz hat die Klima-Allianz für den ersten Prix Climat erhalten. Nominiert wurden sechs Betriebe, die nun im Rahmen einer Sensibilisierungskampagne  aufzeigen, wie klimafreundliche Landwirtschaft…

  • An wichtigen Themen vorbeigelehrt

    An wichtigen Themen vorbeigelehrt

    Die praktische Landwirtschaft tut sich nach wie vor schwer mit Themen wie Biodiversität und Klima. Das spiegelt sich auch in der klassischen Ausbildung wider, wo eine ökologische Landwirtschaft noch immer…

  • «Wir müssen unsere Hoftüren öffnen»

    «Wir müssen unsere Hoftüren öffnen»

    Marlen Koch führt mit ihrem Mann Stephan den Bergbauernhof Obermettlen im luzernischen Root in dritter Generation. Zusammen verwirklichen sie dort ihre Vision einer nachhaltigen und solidarischen Landwirtschaft, die respektvoll mit…

  • Schatzsuche mit der Gemüsetruhe

    Schatzsuche mit der Gemüsetruhe

    Das Projekt «Gemüsetruhe» stellt motivierten und neugierigen, kleinen und grossen Gärtnerinnen und Gärtnern Hochbeete zur Verfügung, mit denen sie spielerisch lernen können, was es  braucht, bis das Gemüse auf dem…

  • Regionale Wertschöpfung und Identität im Pays-d’Enhaut

    Regionale Lebensmittel liegen im Trend. Doch was heisst «regional»? Wir besuchen eine Gegend, die dafür bekannt ist: Das Pays-d’Enhaut, Heimat des L’Etivaz, dem ersten mit dem AOP-Gütesiegel zertifizierten Käse der…

  • «Arbeit mit den Händen tut gut»

    «Arbeit mit den Händen tut gut»

    Kilian Baumann wurde Kleinbauern-Präsident in einer Zeit, in der die Agrarpolitik zuoberst auf der politischen Agenda stand und er mitten im Rampenlicht. Inzwischen haben sich die Gemüter abgekühlt, es ist…

  • Prix Climat lanciert!

    Klimafreundliche Landwirtschaft lohnt sich! Die Klima-Allianz hat die Kampagne «Prix Climat» lanciert, mit der sie innovative Bäuerinnen und Bauern ehren will, die auf ihrem Betrieb konkrete und klimafreundliche Initiativen umsetzen….

  • Lebendige und nährende Erde

    Lebendige und nährende Erde

    Gut entwickelte Bodenlebewesen und Pflanzen, die sich von den im Boden enthaltenen Nährstoffen ernähren können, sind die Voraussetzung für eine gute Bodenfruchtbarkeit. Sich auf den Humusaufbau konzentrieren, die natürliche Energie…

  • Klimaneutrale Landwirtschaft Graubünden

    Anfangs 2021 hat der Kanton Graubünden das Projekt «Klimaneutrale Landwirtschaft Graubünden» gestartet. In einer ersten Pilotphase, die bis 2025 dauert, stellt die Regierung einen Betrag von 6,4 Millionen Schweizer Franken…

  • Zu lange nicht gehandelt

    Zu lange nicht gehandelt

    Im Juni 2021 stimmen wir nicht nur über zwei agrarpolitische Initiativen ab, sondern auch über das CO2-Gesetz. Was bei den Detailverhandlungen gerne verdrängt wird: Die Zeit für Worte ist schon…

  • Wichtige Vielfalt in Gefahr

    ​Neue Gentechnik-Verfahren machen es möglich, gezielt in die Genomsequenz eines Organismus einzugreifen und diese zu verändern. Diese Techniken haben das Potenzial, die Funktionen und Eigenschaften von Organismen radikal zu verändern….

  • «Wir hatten zu wenig Futter»

    Das neue CO2-Gesetz ist zwar ein kleiner Schritt angesichts der grossen Herausforderungen. Aber es ist ein wichtiger Schritt vorwärts und in die richtige Richtung. Die Kleinbauern-Vereinigung setzt sich mit einer…

Seite 1 von 2