Aktuelles

  • Motion Knecht: Mehr Mittel für die Agrarindustrie?

    Immer wieder wird eine sogenannt produzierende Landwirtschaft von Politikern und den bäuerlichen Medien hochgelobt. Doch was ist eine produzierende Landwirtschaft? Eine standortgerechte Produktion gehört zur Landwirtschaft, das ist doch keine…

  • Ausbildungshürden verfehlen das Ziel

    Ausbildungshürden verfehlen das Ziel

    Mit der Agrarpolitik 2022 schlägt der Bundesrat höhere Ausbildungsanforderungen für den Erhalt von Direktzahlungen vor. Die Kleinbauern-Vereinigung lehnt diese ab. Auch in Zukunft sollen Spät- und Quereinsteiger sowie Praktiker einen…

  • Kommission ignoriert Anliegen der Bevölkerung

    Kommission ignoriert Anliegen der Bevölkerung

    An der heutigen Sitzung hat die Nationalrats-Kommission WAK-N über die Initiative für sauberes Trinkwasserinitiative und die Initiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide debattiert. Die Kleinbauern-Vereinigung ist enttäuscht, dass die…

  • Gekauft für den Müll

    In der Schweiz gehen jährlich 2,6 Millionen Tonnen Lebensmittel verloren. Alle Akteure von Produktion, über Verarbeitung und Zwischenhandel bis zum Konsumenten tragen ihren Teil dazu bei. Allein in den Haushalten…

  • «Alpomat» – kleinster Hofladen der Stadt gut gestartet

    «Alpomat» – kleinster Hofladen der Stadt gut gestartet

    Bäuerinnen und Bauern sind heute stark gefordert, um mit ihren Produkten einen fairen Preis zu erzielen. Neue Wege für die Direktvermarkung sind deshalb gefragt. Nach einer sechsmonatigen Pilotphase ziehen Margrit…

  • Höhenfeuer: Frauen zeigen Mut

    Achtundzwanzig Jahre nach dem ersten landesweiten Frauenstreik von 1991 wird am 14. Juni 2019 erneut für gleiche Rechte, Löhne, Sozialversicherungen, Renten und gegen Gewalt an Frauen demonstriert. Einiges hat sich…

  • Fürs Klima auf die Strasse: Klimastreik 15. März

    Vergangene Woche hat die Kleinbauern-Vereinigung ihre Stellungnahme zur AP22+ eingereicht. Dabei hat sie insbesondere bemängelt, dass bei den Vorschlägen für die Weiterentwicklung der Landwirtschaft ab dem Jahr 2022 kaum griffige…

  • Mitgliederversammlung: jetzt anmelden!

    Mitgliederversammlung: jetzt anmelden!

    Salome und Thom Wieland bewirtschaften im Emmental einen vielseitigen Bio-Betrieb mit Milchkühen, Ackerbau, Agrotourismus und Gastronomie. Zudem bieten Wielands ein breites Betreuungs- und Beschäftigungsangebot für Menschen mit Beeinträchtigung an. Besuchen…

  • Forderungen zur AP22+ eingereicht

    Forderungen zur AP22+ eingereicht

    Heute endete die Vernehmlassung zur AP22+. In Ihrer Stellungnahme begrüsst die Kleinbauern-Vereinigung die Einführung des Betriebsbeitrags und der Obergrenze, fordert jedoch klare Korrekturen in der Höhe. Was jedoch gar nicht…

  • Griffigere Massnahmen im Klimabereich gefordert

    Agrarpolitik ist auch Klimapolitik, denn die Landwirtschaft und unsere Ernährung tragen nicht nur global, sondern auch in der Schweiz erheblich zum Klimawandel bei. Wir müssen dringend umdenken – und dabei…

  • Bundesrat lehnt auch zweite Pestizidinitiative ab

    Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» ab und verzichtet darauf, einen Gegenvorschlag auszuarbeiten. Seine Argumente gleichen denjenigen, die er bereits im vergangenen Herbst gegen die…

  • Film ab für den Generationenwechsel

    Film ab für den Generationenwechsel

    Die Kleinbauern-Vereinigung setzt auf bewegte Bilder um die Hofübergabe zu porträtieren. So entstanden Ende 2018 fünf Kurzfilme, welche Mut zum Generationswechsel machen. Sie zeigen die Menschen hinter der Hofübergabe und…

Seite 2 von 10