Kleinbauern-Vereinigung: Die Bauern- und Konsumenten-Organisation, engagiert für eine vielfältige, ökologische und soziale Landwirtschaft.

Anlaufstelle Hofübergabe

Ein Lebenswerk wird weitergeführt: Wir vermittelt junge Landwirte an Betriebsleitende ohne Nachfolge.

Mehr erfahren

Vielfalt statt Hofsterben

Warum landwirtschaftliche Strukturvielfalt unsere Ernährung langfristig sichert.

Weiterlesen

Wie kaufen Sie ein?

Die Kleinbauern-Vereinigung möchte Bauern und Konsumentinnen wieder näher zusammenbringen.

Mehr erfahren

Aktuelles

  • Pilotprojekt Alpomat in Zürich gestartet

    Pilotprojekt Alpomat in Zürich gestartet

    Zusammen mit Bauernfamilien startet die Kleinbauern-Vereinigung ein Pilotprojekt zur Förderung der Direktvermarktung. Der Alpomat ist ein Selbstbedienungsautomat mit hochwertigen, regionalen Hof- und Alpprodukten. Er funktioniert wie ein Hofladen, befindet sich…

  • Tagung zum Welternährungstag 2018

    Tagung zum Welternährungstag 2018

    Schweiz – Mercosur: Wie gestalten wir gerechten Handel? Viele Menschen hungern. Ihnen fehlt das Geld, um sich genügend und ausgewogen zu ernähren. Kann der Freihandel das ändern? Auch die Schweiz…

  • Filmhinweis: Bittere Ernte

    Filmhinweis: Bittere Ernte

    Der Film „Bittere Ernte“ rückt die Bauern ins Zentrum, die zwar Nahrungsmittel produzieren, aber meist selber nicht genug haben, sich zu ernähren. Mit dabei auf dem Podium: Vorstandsmitglied Markus Schwegler…

  • Viel erreicht für faire und ökologische Landwirtschaft

    Viel erreicht für faire und ökologische Landwirtschaft

    Trotz verpasster Mehrheit für die Fair-Food-Initiative zieht die Kleinbauern-Vereinigung eine positive Bilanz: Der Schweizer Bevölkerung ist es auch bei importierten Lebensmitteln immer wichtiger, dass diese unter fairen, umwelt- und tiergerechten…

  • Ja zur Fair-Food-Initiative, Stimmfreigabe für Ernährungssouveränität

    Am 23. September stimmt das Schweizer Stimmvolk an der Urne über zwei Landwirtschafts-Vorlagen ab. Die Kleinbauern-Vereinigung unterstützt die Fair-Food-Initiative und hat Stimmfreigabe zur Ernährungssouveränität beschlossen. Die Fair-Food Initiative will Lebensmittel…

  • Für eine vielfältige, faire und naturnahe Landwirtschaft weltweit

    Für eine vielfältige, faire und naturnahe Landwirtschaft weltweit

    Am 23. September stimmt das Schweizer Stimmvolk an der Urne über die Fair-Food-Initiative ab. Für Regina Fuhrer, Präsidentin der Kleinbauern-Vereinigung, ist es an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen. Rund jedes…

Ökologo Magazin

Das Magazin für Bauern und Konsumentinnen

Beliebter Käse, unbekanntes Fleisch

Ziegenkäse ist fast schon in aller Munde, doch Gitzi- oder Ziegenfleisch kennt oder isst kaum jemand. Dies fordert so manchen Ziegenmilchproduzenten heraus, denn ohne Gitzi fehlt die Milch.

Zur neusten Ökologo-Ausgabe

Radikale Möglichkeit zur Veränderung

Nach nur neun Monaten Unterschriftensammlung wurde im Januar die sogenannte Trinkwasserinitiative eingereicht. Schon während der Sammelphase führte die Initiative zu heftigen Diskussionen. Aus gutem Grund, denn die Initiative hat das Zeug, eine grundlegende Richtungsänderung in der Agrarpolitik zu bewirken.

Zur neusten Ökologo-Ausgabe

Ackern auf dem Acker

Schweizer Gemüse liegt im Trend. Seit Jahren steigen Anbau und Konsum. Erwartet werden jederzeit verfügbare, makellos aussehende Produkte zu möglichst tiefen Preisen. Dies bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Betriebe und ihre Angestellten.

Zur neusten Ökologo-Ausgabe