Kleinbauern-Vereinigung: Die Bauern- und Konsumenten-Organisation, engagiert für eine vielfältige, ökologische und soziale Landwirtschaft.

Anlaufstelle Hofübergabe

Ein Lebenswerk wird weitergeführt: Wir vermitteln junge Landwirte an Betriebsleitende ohne Nachfolge.

Mehr erfahren

Vielfalt statt Hofsterben

Warum landwirtschaftliche Strukturvielfalt unsere Ernährung langfristig sichert.

Weiterlesen

Iss, was um die Ecke wächst

Die nächste «Regio Challenge» findet vom 14. - 20. September 2020 statt.

Mehr erfahren

Aktuelles

Agricultura Magazin

Das Magazin für Bauern und Konsumentinnen

Vision Landwirtschaft 2060

Wie soll die Landwirtschaft in Zukunft aussehen? Schon eine ganze Weile nimmt sich eine Arbeitsgruppe der Kleinbauern-Vereinigung dieser Frage an. Entstanden ist ein Wunschbild zur Landwirtschaft, das am Jubiläumsfest erstmals präsentiert werden konnte. Dieses noch unfertige Bild soll in den nächsten Monaten nun weiter ausgearbeitet werden.

Zur Vision Landwirtschaft 2060

Fülle und Vielfalt

«Au-Potager» ist ein partizipatives Projekt in der Romandie, das eine verantwortungsvolle und kollektive Rückeroberung der Nahrungsmittelproduktion anvisiert, indem Gemüseanbauflächen zur Verfügung gestellt werden. Die Mitglieder verpflichten sich, ihre Parzellen zu unterhalten und das darauf Gewachsene zu ernten.

Zur neusten Agricultura-Ausgabe

Pestizidfreie Landwirtschaft

Die Kleinbauern-Vereinigung unterstützt die Initiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide». Dies aus der Überzeugung, dass ein pestizidfreier Weg mit der Initiative aus der Romandie umsetzbar ist. Die Initiative nimmt ausserdem nicht nur die Landwirtschaft in die Pflicht, sondern alle, die bisher synthetische Pestizide verwenden.

Zur neusten Agricultura-Ausgabe