06. Dezember 2012   

Aktuell

19. November 2014 16:24    ,
Das Bundesamt für Landwirtschaft präsentierte am 17. November den Agrarbericht 2014. Die gute Teilnahme an den neuen Programmen der Agrarpolitik 2014-17 zeigt, dass die Schweizer Bäuerinnen und Bauern bereit sind, sich den Herausforderungen zu stellen. Aus Sicht der Kleinbauern-Vereinigung ist es jedoch sehr problematisch, dass im neuen System grössere Betriebe bevorteilt werden. Kleine und mittlere Betriebe sind das Rückgrat der Schweizer Landwirtschaft, sie müssen in Zukunft stärker gefördert werden.

19. November 2014 15:05   
Quereinsteiger können die Direktzahlungsberechtigung mittels einer rund einjährigen Weiterbildung erlangen. Jetzt werden die Anforderungen strenger und in den Kantonen vereinheitlicht. Die Kleinbauern-Vereinigung fordert eine weitere Aufwertung der Ausbildung für Späteinsteiger. Je mehr Menschen sich für die Arbeit als Landwirtin oder Landwirt interessieren, desto besser für die Schweizer Landwirtschaft!

  1 2 3 4 24

Schwerpunkte

Mitmachen/Spenden

Werden Sie Mitglied und/oder spenden Sie für die Kleinbauern-Vereinigung. Damit ermöglichen Sie den Erhalt einer vielfältigen, ökologischen und sozialen kleinbäuerlichen Landwirtschaft.
Zur Mitgliedschaft/Spende

Kontakt

Kleinbauern-Vereinigung
Schützengässchen 5
Postfach 8319
3001 Bern

T +41 (0)31 312 64 00
F +41 (0)31 312 64 03
Kontaktformular